No Announcement posts

CEREC® Krone

 

Einen Zahnersatz zu benötigen und angefertigt zu bekommen war früher eine unangenehme Angelegenheit. Dank moderner Technologien wie dem CEREC® Verfahren wird die Behandlung jedoch viel angenehmer verlaufen. Schließlich entfallen bei dieser Versorgung, die meist als unangenehm empfundenen Schritte, wie einen Abdruck nehmen und ein Provisorium tragen. Stattdessen haben Sie als Patient die Möglichkeit, sich vom Zahnarzt innerhalb eines Termins einen digitalen Abdruck machen zu lassen. Die Daten werden anschließend ausgelesen, individuell digital geplant und eine computergesteuerte Fräsmaschine stellt sofort Ihre neue CEREC® Krone her. Diese Behandlung ist auch für Angstpatienten zu empfehlen, da sie zeitsparend und nahezu schmerzlos verläuft.

Material

Sie können eine Krone nach dem CEREC® Verfahren aus unterschiedlichen Materialien erhalten. Es gibt Restaurationen aus Vollkeramik: leuzitverstärkte Glaskeramik und Lithiumdisilkatkeramik. Diese sind härter als Hybridkeramiken, deren keramisches Netzwerk durch ein Polymernetzwerk verstärkt wird. Das führt bei diesen Kronen zu einer besonderen Elastizität und hoher Belastbarkeit. Unsere Zahnärzte werden mit Ihnen zusammen das passende Material auswählen.
Da die Kronen, Inlays oder Verneers vollständig oder vorwiegend aus Keramik hergestellt werden, sind sie sehr gut verträglich. Unverträglichkeiten mit Keramik sind uns nicht bekannt.
Sie werden beim Essen zudem keinen metallischen Geschmack im Mund haben, da die Restaurationen metallfrei sind.

Passform

Da die CEREC® Kronen mithilfe modernster Technologien hergestellt werden, sind sie sehr passgenau und in der Regel direkt nach dem Einsetzen belastbar. Sie können also sofort wieder essen und trinken. Von Vorteil ist ebenfalls, dass die CEREC® Kronen in ihrer Struktur sehr gleichmäßig sind und einen hohen Reinheitsgrad aufweisen. Das führt ebenfalls zu einer hohen Verträglichkeit.

Haltbarkeit

Damit Sie mit Ihrem neuen Zahnersatz über eine lange Zeit zufrieden sind, sollten Sie ihn gut pflegen: Eine regelmäßige Zahnreinigung und -prophylaxe empfehlen wir Ihnen. Das ist die Voraussetzung für eine langjährige Lebensdauer. Langzeitstudien haben ergeben, dass die Lebensdauer von CEREC® Kronen mindestens so lang reicht wie die von Goldkronen.

Kosten

Die Kosten sind individuell unterschiedlich. Da aber die Kosten des Labors für die Herstellung der Zähne entfallen, liegen sie oft unter denen vergleichbarer Keramikkronen. Sie erhalten von uns vorab einen Kostenplan, so dass Sie mit Ihrer Krankenkasse die Übernahme einzelner Leistungen besprechen können.

Ihr Praxis-Team in Bremen

Treten Sie mit uns in Kontakt:
Sie erreichen uns telefonisch unter  0421 / 30 17 690.
Schreiben Sie uns eine Email an kontakt@zahnpraxis-hornlehe.de
oder buchen Sie online einen Termin bei Zahnarzt Dr. Jochen Grzonka, Zahnarzt Dr. med. dent Randy Nowka oder Zahnärztin Katharina Eggers

Online Termin-Buchen

Termin buchen

🔒 SSL-verschlüsselt
ein Service von jameda 
Partnerschaft Zahnärzte
Zahnpraxis in Horn-Lehe
Dr. Jochen Grzonka
Dr. Randy Nowka
Katharina Eggers

So finden Sie uns!
Leher Heerstraße 87
28359 Bremen

Telefon 0421 30 17 690
Telefax 0421. 30 17 6927
Öffnungszeiten
Montag 07:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
Dienstag 07:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
Mittwoch 07:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
Donnerstag 07:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
Freitag 07:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00